Aufklärung: Renissance (v2.0), (Re-)Kommunalisierung und so Zeug...

Huhu :)

Ich melde mich zurück! Jetzt gleich!

ICH BIN DA :D

So, nun zum Artikel...

Ich hatte bis jetzt entweder keine Zeit oder Motivation um nen Artikel zu schreiben, aber jetzt bin ich wieder soweit. Und dann gleich soo ein Thema. Hat mich eben fast die ganze Zeit über beschäftigt.

Fangen wir rückwärts an:

Zeugs...

  • die 12. Klasse lässt grüßen, auch wenn die ersten zwei Wochen nen Durchhänger waren
  • programmieren kommt vorran
  • rechtzeitig Aufstehen und Zubettgehen ist immer noch nicht so meins
  • mein Laptop freut sich über ein frisches Linux OHNE proprietäre Software...bisher jedenfalls
  • unsere Schule hat jetzt unseren Klassensprecher als Schulsprecher und schon gehts ab^^
  • Kommunikation und Technik: CAD ist derzeit komisch
  • aufgezeichnet hört sich meine Stimme neu an :D
  • ich bin immer noch ein halber Chaot

(Re-)Kommunalisierung

Für den Seminarkurs den wir jetzt statt Intensivierungskurs haben (wissenschaftliches Arbeiten: Alternative/Erneuerbare Energien), sollten wir ein Video schauen (klick). Ich habs mir dann mit Dan in der Freistunde vorher angesehen, ich bin abends nicht mehr dazu gekommen und er hat ne Bambus-Leitung...dann irgenwann sind wir/bin ich (mal wieder) darauf gekommen wie doof das doch alles ist und das alles in Kommunen doch wesentlich besser wäre. Ich hab dann nen bisschen rumgesponnen, so von wegen EU kann ja nen Gesetz machen, das ihr Ziel eben darauf ausrichtet, zu (re-)kommunalisieren, so als Revanche dafür das wir den Kapitalismus gemacht haben...ich find die Idee gut^^

Wenn man sich das mal vorstellt wäre das schon echt gut, dann beteiligen sich auch mehr Leute (pol.), weil es sie jetzt auch persönlich was angeht.

Ich würde damit beginnen, die Energienetzen zu rekommunalisieren, dann versuchen sich über Stadt-/Gemeindewerke (mit Energie) möglichst gut selbst zu versorgen. Dann als nächstes die Kommunikationsnetze, dann die Internetinfrastruktur dezentralisieren und dadurch die Netzneutralität vorranzutreiben. Wie dann weiter geht dann schon zu sehr gegen das "vorherrschende" System um es "einfach so" umzusetzen.

Aufklärung: Renissance (v2.0)

Meine Deutsch-Lehrerin meinte heute (wir behandeln derzeit Aufklärung), das Aufklärung keine Abgeschlossene Epoche ist sondern ein Prozess der noch weiter gehen muss. Bei der hist. Aufklärung ging es ja um das eigenständige Denken, jetzt dann noch das (wirkliche) eigenständige Handeln, auf Vernunft basierend, noch nen bisschen Aristoteles da mit rein, und Tada: Fertig den Kapitalismus zu überwinden.

More?

Christoph Schulz

Christoph Schulz
I am Dev. Maybe.

Packaging Fractal as DEB 1/?

Nothing happend here for some time, so let's write something. :)Because I am crazy I decided trying to package Fractal (Gnomes's GTK Matr...… Continue reading